Kontakt und Information:
+49 (0)26 41 - 9 11 54 70
Optimale Länge für Title und Description bestimmen
Hier gleich kostenlos prüfen


Shopware 5 – Emotional shopping. On any device.


Shopware 5


Ein Online Shop, der zugleich auf die verkauften Produkte, aber auch auf die Kunden zugeschnitten ist, bringt eindeutig bessere Verkaufsergebnisse. Der Besucher des Shops möchte sich willkommen fühlen; dazu in einer farbenfrohen und von stimmigen Emotionen umgebenen Atmosphäre zunächst „bummeln“ und dann einkaufen. Der Online Shop ist längst nicht mehr Mittel zum Zweck, sondern ein Einkaufserlebnis, bei dem allerlei andere Faktoren eine Rolle spielen, als die reine praktische Präsentation einer Marke oder der angebotenen Artikel. Informationen rund um die Verwendung, die Herkunft und Begriffserklärungen, die Unternehmensgeschichte und vieles mehr ist für den Online-Kunden von heute (und morgen!) ebenso interessant. Dazu stellt dieser Shop-Besucher geradezu selbstverständliche Ansprüche an die Usability eines Shops – und für die können Sie mit einem Shopware Konzept sorgen: Hier stimmt alles zwischen den Bereichen Technik und Design.

 

Einkaufswelten: Schaffen Sie ein prägendes Einkaufserlebnis!


Shopware 5 Einkaufswelten

Ist ein Online Shop blass und allzu funktional, wird das einen modernen Kunden nicht binden. Zurückkommen und weiterempfehlen werden aber die Käufer jene Shops, in denen sie einen wunderbaren Einkauf erlebt haben. Das beginnt beim ersten optischen Eindruck, geht weiter über den 100-prozentigen Komfort beim technischen Ablauf und endet natürlich mit der Zufriedenheit mit den erworbenen Produkten. Ein Gesamtpaket aus ansprechenden Bildern, aussagekräftigen Beschreibungen, vielleicht erforderlichen Erklärungen, Serviceleistungen und anderen, individuell auf den Shop und das Sortiment zugeschnittenen Komponenten muss geboten sein. Wie im Laden, der stylisch dekoriert und eingerichtet ist, muss heute auch im Online Shop die „Umgebung“ stimmen – und zwar auf dem Smartphone, auf dem Tablet, auf dem Notebook und auf dem PC. 

 

Die Freiheit, Ihren Online Shop nach Ihrem Geschmack einzurichten, haben Sie durch die Verwendung eines Shopware Konzepts, das wir auf Wunsch mit Ihnen zusammen von Grund auf erstellen. Auch ohne Programmierkenntnisse ist es jedoch möglich, selbst tatkräftig ans Werk zu gehen. Drag & Drop Steuerungsfunktionen, ein Gestaltungsraster und eine Elementen-Bibliothek stehen Ihnen hierfür zur Verfügung. 

Einkaufswelten-Designer
Storytelling

Storytelling – erzählen Sie Ihre eigene Geschichte.

Was im Laden in der Stadt ein Gesamteindruck aus Einrichtungsgegenständen, Dekoration, Lichtern, Farben und Gerüchen ist, muss im Online Shop durch Worte und Bilder ausgedrückt werden. Eine Startseite mit einem thematisch passenden und fesselnden Foto, dazu ausdrucksvolle, knackige Worte, die die Lust auf die Einkaufsreise durch Ihren Shop erwecken: So beginnt Ihre Geschichte. Diese Story setzt sich – wieder durch Bilder und Gedanken – bis zur letzten Shopseite fort. Ein seitenübergreifender Prozess, der den Shop zu einer stimmungsvollen und stimmigen Einheit gestaltet, kommt beim Kunden bestens an. Noch besser, wenn der Wiedererkennungswert maximal ist – einmal auf dem Handy, einmal am Computer. 

  • einheitlich & stimmungsvoll: Der User findet, gleich von welchem Gerät aus er in den Shop kommt, stets das gleiche optische Konzept, dieselben Stimmungen und Impressionen wieder.

Sideview: Schicken Sie Ihre Kunden auf Entdeckungstour!

Sideview

So, wie man beim Einkaufsbummel nicht zielgerichtet ein bestimmtes Produkt kauft, sondern auch den einen oder anderen Blick auf andere Artikel wirft, kann auch ein Online Einkauf gestaltet werden. Dazu müssen Sie dem Kunden aber die Möglichkeit bieten, dies auch abseits strenger Suchfunktion und Artikelbestellung tun zu können. Verwenden Sie dazu die Sideview Elemente aus einem Shopware Konzept, das für jeden Shop, für jede Marke, für jedes Sortiment individuell und anpassbar die geeigneten Optionen bereithält. Ein optischer Reiz durch ein Sideview Element, ein kurzer und technisch einwandfreier Weg per Mausklick oder Finger-Touch, spannende Infos, witzige, emotionsgeladene oder interessante Details und das passende Produkt: So führt der Weg auch für den Kunden mit klaren Kaufvorstellungen zu einem Spontankauf – der wiederum Ihren Umsatz steigert.

 

Quickview – ein Erlebnis, das nicht endet.

Quickview

Mit dem Betreten eines Ladens, ob Boutique, Feinkostgeschäft oder Warenhaus, tauchen die Kunden in das Thema dieses Geschäfts ein. Dort bleiben Sie, umgeben von Gerüchen und anderen Impressionen, begleitet von Personal, bis sie dieses Geschäft wieder verlassen. Durch optische Reize, Aromen oder andere Faktoren wird das Interesse an anderen Artikeln oder Warengruppen geweckt. In Ihrem Online Shop reicht ein Mausklick, um den Shop verlassen zu können – stellen Sie deshalb sicher, dass jederzeit gewünschte Infos, ein Top-Service und manches „Bonbon“ greifbar sind. Die Kunden verlassen Ihr Storytelling, dieses stimmige Gesamtkonzept, wenn sie außerhalb nach Informationen suchen. Die Möglichkeit, über Quickview Elemente das fehlende auskunftsfreudige und kompetente Personal zu ersetzen, ist mit Shopware stets gegeben. Der Kunde bleibt im Shop, gefesselt von Ihrer persönlichen Shop-Story und wird seinen Einkauf fortsetzen – mit dem Gefühl, wirklich bestens bedient zu werden.

 

Design und Usability: Hoher Standard, flaches Design

Das Aussehen und die Funktionalität eines Shops auf individuelle Weise in Einklang zu bringen, ist heute wichtiger denn je. Mit dem sehr klaren und flachen Shopware Design entsteht ein Blick für das Wesentliche. Einheitlich über alle Seiten hin, mit dem Fokus auf den Bedienelementen ist das Shopware Design modern und konsequent – dennoch aber individuell auf jedes Marken- und Warenkonzept anpassbar. Egal, von welchem Gerät aus der Besucher im Shop ankommt: Er findet – neben der hervorragenden Präsentation aller Waren – sowohl die Emotionen, wie auch die Funktionen immer wieder. Er fühlt sich zu Hause, wie im Laden um die Ecke, wird wiederkommen und weiterempfehlen. Der jederzeit mögliche Weg vom „Bummeln“ zur Kaufentscheidung (Qualitätskontrolle, Farbauswahl, Größentabelle und allen anderen Faktoren) und zurück macht das Einkaufserlebnis perfekt und davon profitieren Sie dank Shopware Design und Usability.

Filter

Administration – die einfache Sicht auf die Dinge.

Der Usability in Hinblick auf dem Kunden steht jene des Shopbetreibers gegenüber. Auch Sie selbst wollen sich nicht durch komplizierte Vorgänge mühen, sondern schnell und klar ihre administrativen Aufgaben erledigen. Warenbestand, Bestellungen, Umsätze – Sie haben als Händler viel mehr Aufgaben, als alleine das Präsentieren und Verkaufen Ihrer Waren. Sparen Sie im Bereich der Administration viel Zeit, indem Sie die selbsterklärenden, intuitiven Funktionen von Shopware nutzen. Gleich, welcher Browser verwendet wird oder welches Betriebssystem Sie für Ihre Arbeit nutzen, können Sie ihre Verwaltungsaufgaben „on the fly“ erledigen. Das Backend Ihres Shops wird Ihnen bekannt vorkommen, da hier viele aus dem Windows-Bereich bekannte Funktionen wieder zu finden sind und Sie sich somit kaum einarbeiten müssen, um stetigen Zugriff auf wichtige Zahlen und Fakten und natürlich Ihr Warensortiment haben zu können. Übersichtliches Arbeiten in mehreren Fenstern, einfache Funktionen (zum Beispiel Drag & Drop) und Eingabemasken lassen Zeit für das Wesentliche. Statt in einer komplizierten Navigation festzuhängen, die nicht selten auch mit einer gewissen Fehlerquote einhergeht, nutzen Sie beste (globale) Suchfunktionen, einen optimierten Dateilupload und eben alles, was einen Shop im administrativen Backend bedienerfreundlich macht. Schon beinahe „nebenbei“ haben Sie Ihre Zahlen, unter dem Strich das Wichtigste überhaupt, stets im Blick – jederzeit, überall.

Modular und erweiterbar:
Unsichtbar, aber extrem leistungsfähig. Die Shopware Technik 

Damit ein Produkt wie Shopware für den User und den Administrator so perfekt in der Anwendung sein kann, muss auch das „Unsichtbare“ leistungsstark und von einer möglichst geringen Fehlerquote sein. Das Unsichtbare ist in diesem Fall die Technik, die komplett erneuert wurde und nun noch leistungsfähiger und moderner ist, als bisher. Der Aufbau der Software ist sehr zukunftsorientiert – ein Erlebnis auch für den Anwender, der vom Programmieren wenig versteht. Als Open Source Software profitiert Shopware vom Wissen und den Ideen unzähliger Entwickler, die in ihrer Gesamtheit höchste, stetig getestete Standards erzielen. Schier grenzenlos ist auch die Option, Plug-ins für alle möglichen individuellen Anwendungen zu nutzen – und zwar im Frontend (zum Beispiel ein seitenbezogenes Glossar) wie auch im Backend. Dabei behält Shopware die Updatefähigkeit. Einschränkungen gibt es für Sie als Händler und Nutzer der Software nicht, denn auch Shopware lässt sich nicht beschränken, vor allem nicht in Bezug auf die stetige Weiterentwicklung in Richtung allerneuester und zukunftsorientierter Technologien.

 

  • Open Source: Shopware ist ein Open Source Projekt (AGPL). Der Ideenreichtum und das Wissen vieler Entwickler bündelt sich zu einem Endprodukt höchsten Standards, stets getestet und auf höchstem Qualitätslevel.
  • State oft he Art: Shopware ist ein Produkt, in dem sich zukunftsweisende und somit höchst moderne Technologien vereinen. Selbst externe Libraries befinden sich seit Erscheinen von Shopware Version 5 auf dem aktuellsten Stand. 
  • Geprüfte Qualität: Jede noch so kleine Abänderung von Shopware muss den höchsten Qualitätsanforderungen standhalten können. Das wird gewährleistet, indem anhaltend testgetrieben entwickelt wird.
  • Highend Architektur: Es gibt keine Geheimnisse und Tricks für den Erfolg und die Effizienz von Shopware. All dies begründet sich in einer strikt hochklassigen Architektur der Software bei einem zugleich modernen Kern.
  • Offene API: Eine offene Shopware-API stellt die gewaltige Schnittstelle zu beinahe beliebig wandelbaren Drittlösungen dar – erweiterbar und individualisierbar durch Eigenressourcen. 
  • Plug-in System: Shopware setzt sich aus Modulen zusammen. Ein intelligentes Plug-in System sorgt für Vielseitigkeit sowie flexible Erweiterungsmöglichkeiten. Dennoch büßt die Software dadurch ihre Updatefähigkeit nicht ein. 

 

Marketing und SEO: Mehr als nur das Wesentliche.

 

Auch, wenn in einem Online Shop die Usability und das Design stimmen, ein Storytelling stattfindet und ansonsten auch alles in Richtung eines erfolgreichen Konzeptes unternommen wurde, sind dennoch noch keine Kunden garantiert. Der Shop muss gefunden werden, was Marketing Strategien und/oder Suchmaschinenoptimierung voraussetzt. Auf einen erfolgsorientierten Weg bringen Sie Ihren individuell konzeptionierten Shop schon alleine durch das Verwenden von Showare: Im Gepäck dieser Software befinden sich einige Marketing Werkzeuge und auch das Ranking bei den Suchergebnissen unterliegt allerbesten Voraussetzungen – einfach dadurch, dass Shopware die Suchmaschine auch bei den kleinsten Schritten nicht aus den Augen verliert und alle Vorgänge von Grund auf dahingehend optimiert sind. Die Grundlagen für Ihren Erfolg bekommen Sie sozusagen inklusive.

 

  • alles Wichtige an Bord: Shopware Nutzer profitieren von den vielen sinnvollen Funktionen im Bereich Marketing; diese gehören zur Grundausstattung und stehen zur sofortigen Nutzung bereit.
  • suchmaschinenfreundlich: Quasi ganz von allein schafft Shopware eine gute Voraussetzung für ein ansehnliches Suchmaschinen Ranking. Dies liegt daran, dass die Software stets auf die aktuellsten Erkenntnisse von Google angepasst wird.
  • viele weitere Tools: Es ist jederzeit möglich, situationsbedingt oder wunschgemäß weitere Marketing Werkzeuge zu nutzen – diese gibt es zu Tausenden im Shopware Community Store.